Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden klicken Sie bitte hier.
aquen Logo
       

aquen Newsletter Nr.5 2011

 

Technologietransferpreis 2011:
Große Einsparpotentiale bei der Abwasser- und Klärschlamm- behandlung erzielbar

- Amortisationszeit < 2 Jahre
- Reduzierung Polymerbedarf
- Entlastung der Umwelt



 
 

Sehr geehrte Damen und Herren.

Mit dem Titel "Große Einsparpotentiale bei der Abwasser- und Klärschlammbehandlung erzielbar" wurden Herrn Professor Otto Carlowitz (Clausthaler Umwelttechnik Institut GmbH, CUTEC) und mir der Technologietransferpreis 2011 der IHK Braunschweig überreicht.
Wir freuen uns, und es macht uns stolz, daß damit der geglückte Transfer einer Erfindung und  Innovation aus der CUTEC in die industrielle Anwendung so beachtet und honoriert wird.

Wir bedanken uns bei allen die an dieser erfolgreichen Umsetzung beteiligt waren und sind.

Die Preisvergabe orientiert sich auch am Markterfolg, daher auch unser Dank an Sie für die Akzeptanz unserer neuen Produkte.

Wenn Sie Fragen haben sprechen Sie mich bitte an.

Ihr Dr. Christian Schröder

Tel. +49 (0) 5326-92977-0
info@aquen.de

 
Dr.Christian Schroeder
       
 

Innovations Preis

Große Einsparpotentiale bei der Abwasser- und Klärschlammbehandlung erzielbar

"Für den Transfer in Form einer technologieorientierten Unternehmensgründung der aquen aqua-engineering GmbH erhielten die beiden Clausthaler Forscher Professor Otto Carlowitz und Dr. Christian Schröder am 18.November 2011 den mit 10.000 Euro dotierten Technologietransferpreis der IHK Braunschweig.
Die aquen beschäftigt sich mit der Optimierung eines neuen Verfahrens und des dazugehörigen Anlagenbaus zur Klärschlammbehandlung, das die Entsorgungskosten um 30% reduziert und darüber hinaus die Umwelt entlastet. Professor Carlowitz ist Geschäftsführer der Clausthaler Umwelttechnik-Institut GmbH, kurz CUTEC, und Dr. Schröder leitet heute als geschäftsführender Gesellschafter die aquen in Langelsheim.
Mit der Auszeichnung würdigt die IHK nach den Worten von Präsident Michael Schmid und dem Jury-Vorsitzenden Professor Werner Gramm den Transfer einer völlig neuen Technologie, für die sich ein erhebliches weltweites Marktpotential abzeichnet."
(aus: IHK Preisverleihung)

Zur Information über die Technologie hier ein White Paper zum Download:
White Paper FlocFormer.

 

Dieser Newsletter wurde von newsletter@aquen.de versandt.
aquen aqua-engineering GmbH | Lange Straße 53 | 38685 Langelsheim -  Deutschland  www.aquen.de
Tel. +49(0)5326-92977-0 | Fax +49(0)5326-92977-10  
 
© 2011 aquen