Imageintro

FlocFormer – die optimale Flocke für jeden Entwässerungsprozess

Unser Verfahren für hohe Entwässerungsleistungen durch gezielte Flockung

Die Situation:
Das Standardverfahren zur Vorbereitung der Entwässerung von Klärschlämmen ist die Konditionierung mit Polymeren. Die Anforderung an die Konditionierungstechnik ist die Ausbildung von optimal entwässerbaren Flocken bei sich permanent verändernden Schlamm- und Prozessparametern.
Dies ist mit der konventionellen Technik nicht möglich. Zudem benötigt jedes Entwässerungsaggregat für optimale Entwässerungsergebnisse eine ganze spezifische Flockung. Die Entwässerung von Klärschlämmen ist immer nur genauso gut wie ihre Konditionierung!

Unsere Lösung:
Das international patentrechtlich geschützte adaptierbare Flockungssystem FlocFormer (Kegelmischer) für Polymer-initiierte Trennprozesse lässt sich optimal den Schlamm- und Prozess-Bedingungen anpassen. Vier Freiheitsgrade ermöglichen die Behandlung von variierenden Volumen- und Massenströmen und eine hohe Anpassungsfähigkeit an verschiedene Schlämme und Entwässerungsmaschinen. Die Steuereinheit zur Steuerung der Freiheitsgrade ist Bestandteil des Systems, über den Touchscreen lassen sich die Parameter einstellen und überwachen. Industrieübliche Datenschnittstellen zu übergeordneten Steuerungssystemen binden den FlocFormer in den Prozessablauf ein. 

FlocFormer Prinzipzeichnung Steuerung
Der „Clou“: 

Im FlocFormer (Kegelmischer) wird zunächst das Flockungshilfsmittel in einem Turbo-Mischer in den Schlamm eingebracht. Es werden großvolumige und scherinstabile Flocken erzeugt. Diese werden anschließend in einem modifizierten Kegelrührer gezielt erodiert und scherstabil kompaktiert. Das Polymer kann seine Wirkung voll entfalten, es kommt zu einer deutlichen Polymerreduzierung.

Ihr Benefit:
Die Behandlung mit dem FlocFormer führt zu deutlich verbesserten Entwässerungsergebnissen von bis zu 25%, egal ob Sie den FlocFormer mit einer Kammerfilterpresse, einem Dekanter, einem Bandfilter oder einem anderen Entwässerungsaggregat kombinieren.
Der höhere Trockensubstanzgehalt der entwässerten Schlämme senkt Ihre Entsorgungskosten. Die Filtratqualität verbessert sich signifikant, die Rückbelastung der Kläranlage sinkt. Der Polymerverbrauch reduziert sich um bis zu 30% und Ihre Betriebskosten verringern sich entsprechend.

Die Vorteile des Prozesses:

Eine herstellerspezifische Bauform zur einfachen Integration des FlocFormer-Systems in bestehende Entwässerungs- und Separationsanlagen ist auf Anfrage möglich.